Durch verschiedene Veröffentlichungen hatten wir im April 2018 davon Kenntnis erhalten, dass die Grund- und Gemeinschaftsschule in Boostedt eine „Zweigstelle“ in der dortigen Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber eingerichtet hat.

Hieraus entstand die Idee, ein Pilotprojekt zusammen mit der Schule und der DRK Betreuungsgesellschaft zu entwickeln, um eine sportliche Alternative zu bieten. Erste Kontakte mit den Partnern verliefen sehr positiv und führten dazu, dass wir bereits Mitte August einen „Tag des Basketballs“ als Startpunkt planen konnten.

Ziel ist es, eine sinnvolle sportliche Alternative zu schaffen, um durch Basketball insbesondere für Kinder und Jugendliche deren sportliche und allgemeine Integrationsperspektive zu erhöhen. Daneben wollen wir denen, die letztendlich auf die Landkreise verteilt werden, durch den sportlichen Bezug die Integration in lokale Vereine erleichtern.

Durch die Verzahnung des bereits aktiven Projektes „Basketball und Schule“ sowie die Einbindung der Basketballvereine in der näheren Umgebung wollen wir frühzeitig interessierte Spieler-/innen in den dortigen Vereinen zusätzliches Training anbieten und sie „abholen“. Die Teilnahme am Punktspielbetrieb oder an Turnieren in bestehenden Mannschaften ist ein weiteres Ziel, um eine sinnvolle Integration voranzutreiben.

Innerhalb der Schule werden wir mit unserem Projektpartner „Trainer machen Schule“ im schulischen Sportbetrieb Basketball als einen Schwerpunkt durchführen und zusätzlich eine weitere Basketball-AG am Nachmittag anbieten.

Je nach Entwicklung streben wir ebenfalls an, sportlich interessierte Bewohner als mögliche Ausbilder / Trainer zu befähigen, um das Projekt, zumindest teilweise, zu verselbstständigen.

Wir sind uns bewusst, dass ein Teil der Asylbewerber ggf. schlechte Bleibeperspektiven hat (und daher möglicherweise nur einen begrenzten Zeitraum in Boostedt ist). Daher ist dieses Projekt auch ein Beitrag zu einer positiven Zeitgestaltung für die Dauer ihres Aufenthaltes in Deutschland.

 10. September 2018

                                                                                  Fried Schröder

                                                                                  Vize-Präsident

                                                                                  Basketball-Verband Schleswig-Holstein


Partner des BVSH

Spielpläne / Ergebnismeldung

Masterplan 22.10.2018
BVSH-Cup 24.09.2018

Ergebnismeldung

Tel.: (0461) 500 26 62
ergebnisse@bvsh.de

Nächste Termine

Kinderschutz

Kinderschutz im BVSH

Stellenbörse

Trainer machen Schule

E-Learning

Basketball Aid

Sport gg. Gewalt

Sport gegen Gewalt