Liebe Vereinsvertreter,

der Vorstand des BVSH hat sich einvernehmlich mit Robert Wollschlaeger darauf verständigt, den 
bestehenden Arbeitsvertrags zum 30.06.2020 aufzulösen. Robert hat uns in einem Gespräch mitgeteilt, die Arbeit 
für den BVSH aufgrund der privaten, wie auch beruflichen Situation nicht mehr leisten zu können und
er deshalb kündigen möchte.

Wir bedauern, respektieren aber diesen Schritt und bedanken uns bei Robert für die geleistete Arbeit für
 den BVSH.

Der Vorstand

Liebe Vereinsvertreter, hiermit lade ich alle Vereine zu einer "Gesprächrunde mit den Präsidenten zur aktuellen Lage im BVSH" als Videokonferenz ein. Bitte nennt mir ein, zwei Terminwünsche. Die Zeitfenster der Termine können von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 18 Uhr bis 21 Uhr vergeben werden. Je nach Rückmeldung und Anzahl der Gesprächstermine werde ich dann die Vereine einteilen. Sollte kein Termin passen, informiere ich euch darüber und wir versuchen einen neuen Termin zu finden. Termine bis Ende Juli und in den Ferien sind ebenfalls möglich.

Bitte meldet euch dazu mit Vereinsname, der Anzahl Teilnehmer und pro Teilnehmer einer gültigen Mailadresse unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte im Betreff "Gesprächsrunde mit dem Präsidenten Vereinsname" schreiben. Ich werde dann aufgrund der Rückmeldungen entscheiden, ob es einzelne Gespräche oder größere Runden mit mehreren Vereinen wird. Wenn ihr als Verein spezielle Fragen/Theman habt, schreibt diese bitte in eure Mail mit dem Terminwunsch mit auf.

Holger Franzen

-Präsident-

Hiermit veröffentlichten wir die neueste Corona-Landesverordnung zu Eurer Information. Es bleibt dabei – die bereits bekannten Vorsichtsmaßnahmen / Hygienevorschriften sollten nach wie vor beachtet werden. Bitte sorgt weiterhin für eine kontrollierte Ausübung des nunmehr weiter gefassten Trainingsbetriebes.Für Rückfragen stehen wir Euch weiterhin gerne zur Verfügung. Wesentliche Entwicklungen werden wir selbstverständlich an Euch zeitnah weitergeben.

Der Vorstand des BVSH hat hat auf seiner Sitzung am 4. juni 2020 beschlossen, analog zum auf dem außerordentlichen Verbandstag geänderten §17 und §19 der Satzung, die BVSH Schiedsrichterordnung wie folgt zu ändern:

  • §2 (4) wird laut Satzung angepasst
  • §5 (5) Aktualisierung der Bezeichnung des Ressortleiters
  • §8 (1) und (3) redaktionelle Anpassung
  • §12 (7) Anpassung an die Vorgaben des DBB

Begründung: Der außerordentliche Verbandstag hat der Satzungsänderung zugestimmt. Die Änderungen 1 und 2 wurden entsprechend angepasst. Die Änderungen 3 und 4 entsprechen den Vorgaben des DBB.

Die auf dem außerordentlichen Verbandstag beschlossenen Änderungen der Ordnungen sind hiermit veröffentlicht. Ihr findet die gültigen Ordnungen im Bereich Service --> Downloads --> Satzung/Ordnungen.

Der Meldetermin für den Jugendpokal in allen Altersklassen und für den Ligaspielbetrieb in den Altersklassen U10 und U11 werden verlängert. Ihr könnt eure Teams noch bis zum 21. Juni 2020 bei der Geschäftsstelle melden.

Liebe Sportfreunde,

das Thema Jugend- und Verbandstag beschäftigt uns schon seit einiger Zeit und wurde nunmehr zusätzlich durch die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie beeinflusst.

Daher möchten wir Euch heute mitteilen, dass wir nunmehr beschlossen haben, den nächsten ordentlichen Jugend- und Verbandstag für Samstag, den 15. August 2020 im Best Western Hotel Neumünster planen.

In unserer letzten Vorstandssitzung am 07. Mai 2020 hat der Vorstand beschlossen, die beigefügte „Geschäftsordnung Vorstand“ für die zukünftigen Sitzungen einzuführen. Zum einen werden hier bereits etablierte Praktiken und Abläufe präzisiert, aber auch notwendige Ergänzungen dokumentiert, um die Vorstandsarbeit zukünftig optimaler und nachvollziehbarer zu gestalten.

Diese Geschäftsordnung werden wir beim nächsten Verbandstag zur formalen Genehmigung einbringen. Rückfragen gerne an Ressortleiter Finanzen, Fried Schröder.

Hiermit sagt der BVSH die Präsensveranstaltung des ordentlichen Verbandstags am 16. Mai 2020 im Best Western Hotel Neumünster ab.
 
Aufgrund der bestehenden Maßnahmen und Verordnungen seitens der Landesregierung sowie der weiterhin ungewissen Lage möchten wir kein Risiko gegenüber unseren Mitgliedern und Vereinen eingehen und euch schützen. Neuer Termin für den ordentlichen Jugend- und Verbandstag ist der 20. Juni 2020.
 
Der BVSH wird diese Veranstaltung als Audio- und Videokonferenz durchführen, um auch hier den erforderlichen Schutz für die Vereinsvertreter zu gewährleisten und den Maßnahmen zur Durchführung von Veranstaltungen zu entsprechen. 
 
Nähere Informationen zur Durchführung folgen mit der fristgerechten Einladung.

Hiermit veröffentlicht der BVSH die Anträge zu den Ordnungen zum außerordentlichen BVSH Verbandstag am 24. April 2020.

Aufgrund des Coronavirus und den damit verbundenen Maßnahmen zur Durchführung von Veranstaltungen wird keine Präsenzveranstaltung im Best Western Hotel in Neumünster stattfinden. Die Abstimmung der Anträge zwecks Änderungen der Satzung und Ordnungen werden per Briefwahl durchgeführt.

Zusätzlich möchte der BVSH am 24. April 2020, ab 19:30 bis 21:00 bei Bedarf eine Audio- und Videokonferenz via MS-Teams für die Vereine anbieten. Im Rahmen dieser Veranstaltung haben die Vereine die Möglichkeit ihre Fragen und Anregungen zu den Anträgen zu stellen. Sollte Interesse eurerseits bestehen, schreibt bitte eine Mail bis zum 23. April 2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! um die weitere Vorgehensweise zu erhalten.

Die geänderte Satzung sowie die Anträge zur Satzungsänderung wurden bereits mit der Einladung zum außerordentlichen Verbandstag 2020 am 12. März 2020 veröffentlicht.

Aufgrund der Entwicklung und weiterer Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) wird der Seniorenspielbetrieb der Saison 2019/2020 im BVSH ebenfalls beendet.

Der peakzone BVSH-Cup ist hiervon ausgenommen. Die Vereine haben hierzu bereits eine Information erhalten. Ob der Termin für das Final-Four eingehalten werden kann ist derzeit ungewiss. Eine Entscheidung wird dazu in den nächsten 14 Tagen bekanntgegeben.
 
Die Vereine erhalten im Laufe der Woche weitere Information per Mail bezüglich Abschlusstabellen, Auf- und Abstiegsrechte. Bei Fragen wendet euch bitte an die Ressortleiterin Sportorganisation.

Der Basketball-Verband Schleswig-Holstein (BVSH) sagt angesichts der aktuellen Lage bezüglich der Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) alle Maßnahmen, Tagungen und Lehrgänge sowie den gesamten Spielbetrieb in allen seinen Ligen ab. Der Jugendspielbetrieb wird ab sofort beendet. Der Seniorenspielbetrieb wird bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Wann und in welcher Form der Spielbetrieb fortgesetzt wird, werden wir gemeinsam entscheiden. Es besteht die Möglichkeit den Spielbetrieb der Senioren bis zum 31. Mai auszuweiten.

Im Vordergrund steht für uns die Gesundheit und das Wohlergehen der Athleten, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Funktionäre und allen weiteren Beteiligten. Diese Regelung gilt für alle Ligen im Verbandsgebiet des BVSH. Den Basketballvereinen wird empfohlen, auch den Trainingsbetrieb vorerst auszusetzen, um die sozialen Kontakte im Basketball zu minimieren.

Wir bitten um euer Verständnis.

Sobald sich an dieser aktuellen Regelung etwas ändert, wird der BVSH umgehend darüber informieren.

Der Vorstand

Der außerordentliche Verbandstag am 24. April 2020 ist abgesagt!

Hiermit lädt der Vorstand des Basketball-Verband Schleswig-Holstein e.V. fristgerecht zum außerordentlichen Verbandstag 2020 ein. Lt. BVSH Satzung § 12 erfolgt die Einladung mindestens vier Wochen vorher. Der Verbandstag findet statt am Freitag, den 24. April 2020 in Neumünster. Der BVSH bietet allen Mitgliedern am 24. April eine Videokonferenz an. Anmeldungen bis zum 23. April an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erwünscht.

Die Notwendigkeit eines erneuten außerordentlichen Verbandstages ergibt sich aufgrund der Änderungen von Satzung und Ordnungen. Diese sind Grundlage, um auf deren Basis den ordentlichen Verbandstag vorbereiten und durchführen zu können. Diese Grundlage muß von Euch auf diesem außerordentlichen Verbandstag geschaffen werden.

Nähere Informationen sowie die Einladung mit Tagesordnung und geänderter Satzung befinden sich im Anhang.

Christina Ehresmann wird aus gesundheitlichen Gründen bis auf weiteres ihr Amt als Ressortleiterin II nicht ausüben können. Bis zu einer neuen Bekanntgabe wendet euch bitte in ihrer Abwesenheit an Manfred Rosenplänter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Hiermit gibt der Vorstand des Basketball-Verband Schleswig-Holstein e.V. bekannt, dass am Sonntag, den 02. Februar 2020 ein außerordentlicher Verbandstag in Neumünster stattfindet.

Die folgenden Themen sind Schwerpunkte der Veranstaltung:

  • Strukturreform im BVSH
  • Geschäftsstelle / Geschäftsführer: Professionalisierung/Konzentrierung und Finanzierung

Die Notwendigkeit eines a.o. Verbandstages ergibt sich aus den angestreben Um- und Neustrukturierungen für die zukünftige Ausrichtung und die Zusammenarbeit des Verbands innerhalb, als auch die Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Vereinen (Neue Zuständigkeiten / Verantwortlichkeiten / Anpassungen von Satzung und Ordnungen) sowie den sich daraus ergebenden finanziellen Veränderungen (Budgetierung).

Nähere Informationen folgen mit der fristgerechten Einladung.

Der Ressortleiter III, Markus Wende, ist vom Vorstand ab sofort von seinen Aufgaben nach BVSH Satzung §19 entbunden worden. Für das Amt des Ressortleiter III wird ab sofort Thorben Ehresmann kommissarisch vom Vorstand eingesetzt.

Tag des Basketballs in der Gustav-Hansen-Schule am 17. Oktober

Teilnahme übertrifft die Erwartungen deutlich

Mädchen trainieren Korbwürfe

Mädchen trainieren Korbwürfe

Mit einem Tag des Basketballs hat der Basketball-Verband Schleswig-Holstein Kinder in der Landesunterkunft für Flüchtlinge für seinen Sport begeistert. Dafür kamen am Donnerstag (17. Oktober) mehr als 40 Mädchen und Jungen bis etwa 14 Jahre, teilweise begleitet von ihren Eltern, in die Sporthalle der Gustav-Hansen-Schule in Neumünster. Von 10.00 bis 13.30 Uhr haben sie sich im Dribbeln und Scoren (Punkte erzielen) geübt. Angeleitet wurden sie von zwei Trainern des Basketball-Verbandes, darunter Bjarne Homfeldt, Trainer der Rendsburger Regionalliga-Mannschaft.

Trophäen für Neumünsters kleine Korbjäger

Basketball-Integrationsprojekt

Mädchen, Junge, Flüchtling, kein Flüchtling, Migrationshintergrund ja oder nein – all das spielt keine Rolle, wenn im Mittelpunkt ein Ball steht. Sport und Integration passen prächtig zueinander. Das zeigte erneut das Basketball-Projekt „bAskets Without bOrders“ („Körbe ohne Grenzen“) der Arbeiterwohlfahrt (AWO), in dem mehr als 30 Kinder unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft fünf Tage lang gemeinsam auf Korbjagd gingen. Das Projekt endete am Freitag mit der feierlichen Übergabe von Pokalen, Urkunden und Medaillen in der Sporthalle der Holstenschule. Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger lobte als Gastrednerin nicht nur den Eifer der Teilnehmer, sondern auch das Engagement der Trainer vom TS Einfeld.

Partner des BVSH

Spielpläne / Ergebnismeldung

Masterplan 26.03.2020
peakzone BVSH-Cup 02.03.2020

Ergebnismeldung

Tel.: (0461) 500 26 62
ergebnisse@bvsh.de

Nächste Termine

Kinderschutz

Kinderschutz im BVSH

Stellenbörse

DOSB

Trainer machen Schule

E-Learning

Basketball Aid

Sport gg. Gewalt

Sport gegen Gewalt