Aufgrund der Entwicklung und weiterer Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) wird der Seniorenspielbetrieb der Saison 2019/2020 im BVSH ebenfalls beendet.

Der peakzone BVSH-Cup ist hiervon ausgenommen. Die Vereine haben hierzu bereits eine Information erhalten. Ob der Termin für das Final-Four eingehalten werden kann ist derzeit ungewiss. Eine Entscheidung wird dazu in den nächsten 14 Tagen bekanntgegeben.
 
Die Vereine erhalten im Laufe der Woche weitere Information per Mail bezüglich Abschlusstabellen, Auf- und Abstiegsrechte. Bei Fragen wendet euch bitte an die Ressortleiterin Sportorganisation.

Der Basketball-Verband Schleswig-Holstein (BVSH) sagt angesichts der aktuellen Lage bezüglich der Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) alle Maßnahmen, Tagungen und Lehrgänge sowie den gesamten Spielbetrieb in allen seinen Ligen ab. Der Jugendspielbetrieb wird ab sofort beendet. Der Seniorenspielbetrieb wird bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Wann und in welcher Form der Spielbetrieb fortgesetzt wird, werden wir gemeinsam entscheiden. Es besteht die Möglichkeit den Spielbetrieb der Senioren bis zum 31. Mai auszuweiten.

Im Vordergrund steht für uns die Gesundheit und das Wohlergehen der Athleten, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Funktionäre und allen weiteren Beteiligten. Diese Regelung gilt für alle Ligen im Verbandsgebiet des BVSH. Den Basketballvereinen wird empfohlen, auch den Trainingsbetrieb vorerst auszusetzen, um die sozialen Kontakte im Basketball zu minimieren.

Wir bitten um euer Verständnis.

Sobald sich an dieser aktuellen Regelung etwas ändert, wird der BVSH umgehend darüber informieren.

Der Vorstand

Der außerordentliche Verbandstag am 13. März 2020 ist abgesagt!

Hiermit lädt der Vorstand des Basketball-Verband Schleswig-Holstein e.V. fristgerecht zum außerordentlichen Verbandstag 2020 ein. Lt. BVSH Satzung § 12 erfolgt die Einladung mindestens vier Wochen vorher. Der Verbandstag findet statt am Freitag, den 24. April 2020 in Neumünster.

Die Notwendigkeit eines erneuten außerordentlichen Verbandstages ergibt sich aufgrund der Änderungen von Satzung und Ordnungen. Diese sind Grundlage, um auf deren Basis den ordentlichen Verbandstag vorbereiten und durchführen zu können. Diese Grundlage muß von Euch auf diesem außerordentlichen Verbandstag geschaffen werden.

Nähere Informationen sowie die Einladung mit Tagesordnung und geänderter Satzung befinden sich im Anhang.

Christina Ehresmann wird aus gesundheitlichen Gründen bis auf weiteres ihr Amt als Ressortleiterin II nicht ausüben können. Bis zu einer neuen Bekanntgabe wendet euch bitte in ihrer Abwesenheit an Manfred Rosenplänter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Hiermit gibt der Vorstand des Basketball-Verband Schleswig-Holstein e.V. bekannt, dass am Sonntag, den 02. Februar 2020 ein außerordentlicher Verbandstag in Neumünster stattfindet.

Die folgenden Themen sind Schwerpunkte der Veranstaltung:

  • Strukturreform im BVSH
  • Geschäftsstelle / Geschäftsführer: Professionalisierung/Konzentrierung und Finanzierung

Die Notwendigkeit eines a.o. Verbandstages ergibt sich aus den angestreben Um- und Neustrukturierungen für die zukünftige Ausrichtung und die Zusammenarbeit des Verbands innerhalb, als auch die Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Vereinen (Neue Zuständigkeiten / Verantwortlichkeiten / Anpassungen von Satzung und Ordnungen) sowie den sich daraus ergebenden finanziellen Veränderungen (Budgetierung).

Nähere Informationen folgen mit der fristgerechten Einladung.

Der Ressortleiter III, Markus Wende, ist vom Vorstand ab sofort von seinen Aufgaben nach BVSH Satzung §19 entbunden worden. Für das Amt des Ressortleiter III wird ab sofort Thorben Ehresmann kommissarisch vom Vorstand eingesetzt.

Tag des Basketballs in der Gustav-Hansen-Schule am 17. Oktober

Teilnahme übertrifft die Erwartungen deutlich

Mädchen trainieren Korbwürfe

Mädchen trainieren Korbwürfe

Mit einem Tag des Basketballs hat der Basketball-Verband Schleswig-Holstein Kinder in der Landesunterkunft für Flüchtlinge für seinen Sport begeistert. Dafür kamen am Donnerstag (17. Oktober) mehr als 40 Mädchen und Jungen bis etwa 14 Jahre, teilweise begleitet von ihren Eltern, in die Sporthalle der Gustav-Hansen-Schule in Neumünster. Von 10.00 bis 13.30 Uhr haben sie sich im Dribbeln und Scoren (Punkte erzielen) geübt. Angeleitet wurden sie von zwei Trainern des Basketball-Verbandes, darunter Bjarne Homfeldt, Trainer der Rendsburger Regionalliga-Mannschaft.

Trophäen für Neumünsters kleine Korbjäger

Basketball-Integrationsprojekt

Mädchen, Junge, Flüchtling, kein Flüchtling, Migrationshintergrund ja oder nein – all das spielt keine Rolle, wenn im Mittelpunkt ein Ball steht. Sport und Integration passen prächtig zueinander. Das zeigte erneut das Basketball-Projekt „bAskets Without bOrders“ („Körbe ohne Grenzen“) der Arbeiterwohlfahrt (AWO), in dem mehr als 30 Kinder unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft fünf Tage lang gemeinsam auf Korbjagd gingen. Das Projekt endete am Freitag mit der feierlichen Übergabe von Pokalen, Urkunden und Medaillen in der Sporthalle der Holstenschule. Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger lobte als Gastrednerin nicht nur den Eifer der Teilnehmer, sondern auch das Engagement der Trainer vom TS Einfeld.

Die Geschäftsstelle des BVSH bittet aufgrund einer aktuellen Abfrage zur Aktualisierung der Hauptspielhalle um die Mithilfe der Vereine. Eine entsprechende E-Mail ist an alle  Vereine versandt worden. Bitte beantwortet die Anfrage zeitnah, sodass die Informationen zügig eingepflegt werden können. 

Zwecks Fragen oder Informationen bitte an die Geschäftsstelle wenden unter: Tel.: 0176 47 04 49 93 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Im Voraus dankt der BVSH für euer Engagement!

 

Aufgrund einer immensen Flut an kurzfristigen Messenger-Nachrichten (Whatsapp, etc.) wird der BVSH offiziellen Änderungen und Aktualisierungen von Informationen sowie Ab- oder Ummeldungen etc. ab sofort nur noch per Mail annehmen.

Zwecks Fragen oder Informationen bitte an die Geschäftsstelle wenden unter: Tel.: 0176 47 04 49 93 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Robert Wollschlaeger
Robert Wollschlaeger ist neuer Geschäftsführer des BVSH und damit Nachfolger von Jörg Schwark. Er zieht seit dem 01. September die Fäden in der Geschäftsstelle. Die Geschäftsstelle erreicht ihr per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der BVSH wünscht Robert einen guten Start und viel Erfolg in seinem neuen Tätigkeitsfeld.

Am 07. und 08. September 2019 findet das "Trainer machen Schule" Leistungscamp in Henstedt-Ulzburg statt. Dafür laden wir alle sportlichen und motivierte Girls aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen ein. ●Ort: Gemeinschaftsschule Rhen, Schäferkampsweg 34, 24558 Henstedt-Ulzburg ●Zeit Sa./So. jeweils 10:00-18:00h (inkl. 2h break) ●Top-Coaches/ Spielerinnen aus der DBBL und AWBL bereiten Euch auf die Saison vor! ●Täglich 6 Stunden harte Drills, Skills, Taktik und Spiele 3x3/5x5!! ●Übernachtung in der Vereinshalle möglich! ●Kostenbeitrag: 40€ pro Teilnehmerin (Überweisung). Infos und Anmeldung über Björn Hinrichs:  0171-6972167 mobil oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hiermit veröffentlicht der BVSH die Protokolle des Jugend- und Verbandstag 2019 vom 18. Mai in Neumünster. Die vom Verbandstag 2019 beschlossenen Änderungen wurden in die jeweiligen Ordnungen aufgenommen, aktualisiert und im Downloadbereich veröffentlicht. Die Ergebnisse der Knowledge Cafes werden intern noch aufbereitet. Die Ergebnisse werden nach Abschluss veröffentlicht. Weiter hat der BVSH-Vorstand redaktionelle Änderungen beschlossen die hiermit veröffentlicht werden: (klick auf "Weiterlesen") Die Protokolle mussten noch einmal aktualisaiert werden, weil es sich bei der ersten Veröffentlichung um die Entwurfdateien gehandelt hat. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

I. Weiss - J. Schwark

Auf dem DBB-Bundestag 2019 in Essen wurde Jörg Schwark für seine langjährige Verbandsarbeit im Basketball-Verband Schleswig-Holstein e.V. vom DBB mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet, die ihm vom DBB Präsidenten Ingo Weiss übergeben wurde.

Beim letzten Jugend- und Verbandstag in Neumünster am 18. Mai wurde der Wunsch geäußert, ob wir bzw. unser Ausrüstungspartner peakzone ein spezielles Angebot für Moltenbälle für unsere Vereine machen könnten.

Im Anhang findet Ihr den Flyer von peakzone über das Angebot des SB4-DBB. Dieses exklusive Angebot ist, in Zusammenarbeit mit dem BVSH und peakzone, ausschließlich für Vereine des BVSH gültig.

Wir, die erste Herrenmannschaft der Vikings, suchen für die kommende Saison einen neuen Trainer / ein neues Trainergespann. Nachdem wir in der vergangenen Spielzeit die Meisterschaft der Landesliga errungen haben, wollen wir nun in der Oberliga an den Start gehen. Diese Mission ist in unseren Augen mit dem Konzept eines Spielertrainers, wie wir bisher verfahren sind, nicht mehr zu meistern.

Für den VTG-Supercup (16.-18.08.2019) in Hamburg bietet die BWA auch in diesem Jahr für unsere Mitglieder wieder ein Vereinsangebot an. Je 8 gekaufter Tickets gibt es vier Freikarten on top und statt des normalen Preises bezahlen die Teilnehmer nur den ermäßigten Preis. Das ganze kann per Fax oder per Mail bei der BWA entsprechend bestellt werden. Die Rückmeldefrist ist der 01.08.2019.

Hiermit veröffentlicht der BVSH gemäß § 14 Anträge, Antragskommission der BVSH Satzung, frisgerecht die Anträge zum BVSH Jugend- und Verbandstag am 18. Mai 2019 in Neumünster mit der Stellungnahme der Antragskommission. In dem Berichtsheft findet ihr neben den Anträgen und Berichten der Funktionäre die Stimmberechtigung der Vereine zum Jugend- und Verbandstag 2019 und auf Seite 74 wichtige Informationen zum Tagesordnungspunt 12: Knowledge Café - Zukunftsdialog. Dieser Tagesordnungspunkt hat für den BVSH Vorstand höchste Priorität und wird für die Zukunft des BVSH richtungsweisend sein. Der momentane "Istzustand" weist zu viele Vakanzen und Probleme auf, denen wir nicht mehr aus dem Weg gehen können, bzw. so weiter bewältigen können. Die Mitarbeit des Verbandes, also der Vereine, ist mehr den je gefragt und nötig. Lest euch also bitte unbedingt die Informationen zum Knowledge Café - Zukunftsdialog durch, weil es zur Durchführung auch eurer Rückmeldung bedarf.  -Es wurden noch fehlende Berichte eingebunden-

Partner des BVSH

Spielpläne / Ergebnismeldung

Masterplan 26.03.2020
peakzone BVSH-Cup 02.03.2020

Ergebnismeldung

Tel.: (0461) 500 26 62
ergebnisse@bvsh.de

Nächste Termine

Kinderschutz

Kinderschutz im BVSH

Stellenbörse

DOSB

Trainer machen Schule

E-Learning

Basketball Aid

Sport gg. Gewalt

Sport gegen Gewalt