Der Deutsche Basketball Bund und die Deutsche Basketballjugend wollen das Mädchenprojekt "Come on girls - Let's play Basketball" neu beleben. Mit Unterstützung des "FIBA Youth Development Fund" erhält das Projekt ein umfassendes "Face-lifting".

"´Wir möchten den aktuellen Aufschwung im weiblichen Nachwuchsbereich nutzen und den Mädchenbasketball nachhaltig fördern. Gemeinsam mit unseren Landesverbänden und deren Vereinen wollen wir die Anzahl der Mädchen-Mannschaften im Spielbetrieb erhöhen. Gerade im Mädchenbasketball sehe ich ein großes Potenzial, unsere Mitgliederzahlen weiter zu steigern. Zusammen mit unseren Vereinen schaffen wir es für Mädchen aus den zahlreichen Grundschul AGs eine Perspektive zugeben weiter Basketball zuspielen und den Weg in einen Basketballverein zu finden", sagt Stefan Raid DBB-Vizepräsident Jugend. Zum Einstieg in die aktuelle Projektphase verlost die Deutsche Basketballjugend 20 "Come on Girls" Wende-Trikotsätze für neue U12- und U14-Mädchenteams. Teams die folgende Voraussetzungen erfüllen, können sich bewerben: - Das Team ist zum Landesverband-Spielbetrieb zur Saison 2017/18 angemeldet - Das Team hat mindestenes 10 Spielerinnen gemeldet - Die gemeldeten Spielerinnen haben in der Saison 2016/17 nicht in Form einer Mädchenmannschaft bereits am Spielbetrieb teilgenommen Bewerbung erfolgt formlos per Mail bis 30.09.2017 an das DBB Jugendsekretariat Petra Keldenich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das bisherige Projekt bleibt in modifizierter Form bestehen.


Partner des BVSH

basketballdirekt.de

Spalding

Spielpläne / Ergebnismeldung

Masterplan 18.09.2017
BVSH Cup 19.07.2017

Ergebnismeldung

Tel.: (0461) 500 26 62
ergebnisse@bvsh.de

Stellenbörse

Trainer machen Schule

E-Learning

Basketball Aid

Sport gg. Gewalt

Sport gegen Gewalt